…auckland und die traumhafte insel rangitoto

hallo meine lieben:)

in meiner neuseelandserie moechte ich dir meine eindruecke von meinem aufenthalt in diesem wunderbaren naturbelassenen land schenken. ich werde immer mal wieder, wenn ich dazu komme, meine gedanken und erlebnisse posten:)

let’s begin with auckland:)

in den ersten tagen meines neuseelandaufenthaltes war ich in auckland. dort hatte ich im vorfeld bereits eine unterkunft fuer 3 naechte ueber airbnb gebucht. es war sehr toll dort. ich hatte mein eigenes zimmer, konnte die kueche mitbenuetzen und war sehr frei in jeglicher hinsicht.

auckland1
einen kleinen einblick meiner aussicht von meiner airbnb unterkunft

meine gastgeberin agnes wohnt mit ihrem freund zusammen und hatte ein paar zimmer fuer backbacker oder anderen reiselustigen uebrig. sie sind so liebevoll, erklaeren alles, helfen wo es nur geht. es war sehr schoen, bei wildfremden menschen auf so offene arme zu stossen.

waehrend dieser zwei tage, die ich in auckland verbringen durfte, schwirrte ich den ersten tag ein wenig planlos durch die stadt.

die hohen haeuser, die vielen menschen, die komischen ampeln, der linksverkehr waren alles dinge, an die ich mich erst gewoehnen durfte.

erst nach einer weile verstand ich wie die verschiedenen dinge funktionieren:) zum beispiel bei den ampeln, wenn eine kreuzung ist und dann gruen wird, dann kann man ueber die ganze kreuzung gehen, d.h. nicht nur einmal ueberqueren, sondern uebern den ganzen platz. das spart zeit und nerven…nur das erste mal wo ich das gesehen habe, war es ein wenig lustig, wenn alle menschen kreuz und quer ueber die kreuzung liefen:) so eine ansammlung wie bei einem ameisenhaufen:)

das lustigste an allem sind die ampeln. wenn das gruene maennchen kommt, dann gibt es mal einen lauten ton, damit man weiss, jetzt ist gruen und dabei gibt es auf der ampel kein stehendes maennchen, sondern es laeuft:) its soooo cute..!

auckland ist wirklich eine riesige stadt:) ich mag staedte gerne und habe damals auch sehr gerne in innsbruck gelebt – ich liebe innsbruck. aber auckland ist ungefaehr 10 mal so gross. ich weiss keine ziffern, aber es sind die hoechsten haeuser, die ich bis jetzt gesehen habe:) ..wahrscheinlich kein vergleich zu new york, aber fuer mich ist das gefuehl in der stadt eher so, dass ich  mich darin verliere.

auckland3 auckland2 auckland1
eines der positivsten momente war als ich auf eine band traf, die auf einem platz spielte. sie waren richtig, richtig gut. leider mussten sie nach ein paar songs das feld raeumen, da die ordnungshueter schon vor ort waren, um sie zurechtzuweisen. das war sehr schade.

ich habe mich entschieden zu reisen, um neue menschen kennenzulernen, um neues zu sehen und neue dinge zu erleben.

ein hindernis fuer mich ist manchmal meine schuechternheit…:) und dagegen musste ich aktiv ankaempfen, die dinge fallen einem nicht alle zu.

ich darf lernen auch auf menschen zuzugehen und mich trauen, sie anzusprechen.

nach langem hin und her, traute ich mich einen typ anzusprechen, der auch den  musikern zuhoerte. ab jetzt war ich stolz auf mich und schwirrte nicht mehr planlos umher. denn nun hatte ich jemanden kennengelernt.

fuers erste:) und es werden sicherlich noch viele andere menschen folgen. ich bin sehr stolz auf mich, dass ich diesen ersten schritt gegangen bin.

denn nur mit mut, kann man weiterkommen.

mut ist die verabschiedung der angst
und das sich neu auf den weg machen.
mit dem kopf nach vorne, statt zurueck

am zweiten tag in auckland schaute ich mir die wunderschoene insel rangitoto in der naehe von auckland an.

sie ist unbesiedelt, besteht aus vorwiegend gruenen pflanzen und inmitten kann man den bereits bewachsten krater sehen:) das ist wirklich sehr faszinierend.

rangitoto2 rangitoto3

auf der insel kann man verschiedene wanderungen machen, ich entschied mich fuer die wanderung zur spitze, um von dort aus die wunderbare aussicht zu geniessen.

rangitoto1 rangitoto

die wanderung hoch war ziemlich anstrengend, auch wenn es nur fuer eine stunde war. es lohnte sich aber umso mehr.

die aussicht war fantastisch. so frei, so wandelnd, so ruhig. so weit.

neu neu1

ich hatte sowas noch nie gesehen und doch in meinem herzen war diese aussicht bekannt. diese freiheit, diese weite. ich kenne sie von irgendwo her, von wo weiss ich nicht. aber es ist ein bekanntes gefuehl. ein schoenes gefuehl.

rangot

und je oefter ich mir die fotos ansehe, desto mehr lerne ich diese aussicht zu lieben. ich weiss, dass diese fotos bei weitem nicht die schoenheit zeigen, wie sie in realitaet ist, aber sie kann erahnen lassen, welche gefuehle man dort oben empfinden kann.

an alle, die mal in auckland sein werden, rangitoto ist auf jeden fall sehr sehenswert:) die fahrt auf dem boot dorthin und das anschliessende erkunden der unbewohnten insel, wird alle naturliebhaber und freiheitsliebenden in den bann reissen. auch dich!

am dritten tag in auckland habe ich mich nach dem zusammenpacken meiner paar sachen auf den weg nach hamilton gemacht:)

 

ich danke dir sehr fuers lesen:)

 

namaste lisa

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “…auckland und die traumhafte insel rangitoto

  1. Liebe Lisa,

    du verströmst so viel neue Energie. Behalte das unbedingt bei. Aotearoa – das Land der langen weißen Wolke – wird dich verändern und stärken. Und durch die schönen Fotos kann ich schon mal mit dem träumen beginnen, bis ich endlich auch dorthin darf.

    Kia Ora!
    Liane

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe liane:) du zauberst mir ein lächeln auf das gesicht:) danke so sehr dafür:* und ja du kannst beginnen zu träumen. Es ist wirklich wundervoll hier:)
      Ich werde all die neuen eindrücke in mir arbeiten lassen und genau das bewirken lassen, wofür sie da sind:)
      Alles liebe lisa

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s