tauranga …mount maunganui

hallo meine lieben,

ich bin grad einfach nur gluecklich, es scheint einfach in manchen momenten so, als wuerde einem die ganze welt zu fuessen liegen. man kann alles erreichen. du kannst alles erreichen. erinnere dich daran!!

ich hatte heute einen wunderschoenen tag in tauranga und auf dem berg mount maunganui. 

ich bin mit ein paar freunden, die ich zum einem im intercity, zum anderen im hostel kennengelernt habe, nach mount maunganui gegangen, einem kleinen „teil“ der stadt tauranga.

20161027_124213

das besondere an diesem ort sind die wundervollen straende sowie der berg selbst. er ist nicht so hoch und doch kann man von oben eine aussicht geniessen, die wahrscheinlich viele nur von filmen oder fotos kennen. ich war dort oben. ich habe es geniessen koennen. es war so wunderbar.

wir sind von der stadt tauranga zu fuss ca. fuer 2 stunden zu mount maunganui gelaufen. und als wir endlich dort angekommen sind, haben wir uns sofort umgeschaut, wo die schoenen straende sind.

20161027_130007

als allererstes hat jeder den strand geniessen koennen. jeder fuer sich.

20161027_130408

am strand gab es auch viele, die gesurft haben:) die wellen waren ideal zum surfen.

20161027_130648

20161027_130939

nachher sind wir zum mount maunganui gelaufen. wir haben uns fuer den laengeren, aber weniger anstrengenden weg entschieden. er war fantastisch. wir wanderten rauf: um uns das blaue glitzernde meer, die wunderbare natur, der wind, der um uns wehte.

wenn wir eine bestimmte hoehe erreicht hatten und ich aufs meer schaute, bekam ich ein leicht flaues gefuehl im magen. vielleicht die hoehe, vielleicht die weite. vielleicht war es einfach nur die tatsache, die unendliche freude, dies so sehen zu koennen. und dies mit menschen teilen zu koennen, die ich erst seit einem tag kannte. das war ein geiles gefuehl.

20161027_140312 20161027_140454

es ist faszinierend auf welche menschen ich hier treffe. auf genau die menschen, die ich mir gewuenscht habe zu treffen. ich wollte neues erfahren, ich wollte mich kennenlernen. die menschen sind alle so aehnlich wie ich…

jeder ist auf seinem weg, genau das zu finden, was ihn gluecklich macht. und das ist der weg zu sich selbst und der erkenntnis der eigenen besonderheit.

alle voller traeume, alle voller erwartungen, alle voller hoffnungen – sie haben sich getraut sich zu oeffnen. fuer die welt. haben die angst hinter sich gelassen, und sich mit mut aufs neue eingelassen.

oben angekommen konnte man noch mehr die aussicht geniessen. ich spuerte wie der koerper von der anstrengung langsam abkuehlte, wie der wind noch intensiver um mich wehte und mir ein unendliches freiheitsgefuehl gab.

20161027_143451 20161027_151228

ich lerne immer mehr zu vertrauen, ich lerne so viele menschen kennen, die sich wie freunde anfuehlen, obwohl ich sie erst so kurz kenne. es ist fast wie eine familie und egal wohin ich reise, es sind ueberall immer wieder menschen, die mich inspirieren, die fast nur darauf warten, endlich mal in mein leben zu kommen. schoen, dass ich das in diesem moment zulassen kann.

ich danke fuer den wunderbaren tag. er war amazing. stunning. einfach nur wunderschoen!!!

namaste lisa

aus tauranga, mount maunganui

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s