Paihia…bay of island

Hai leude:)

so nach langer zeit endlich mal wieder ein beitrag von mir über die zeit in paihia:)


mir gehts sehr gut hier und irgendwie mag ich gar nicht mehr weg:( also grad alles ein wenig turbulent ..viel im kopf und ganz viel im herzen…..alles konfuse gedanken, gefuehle und ganz viele gluecksmomente..danke an alle, die dazu beitragen.

soo ich  war zuletzt in paihia (neuseeland), den bay of islands. es ist ziemlich im norden und bekannt fuer seine wunderschoenen straende und all den kleinen inseln…wow:) sehr sehr impressiv.20161104_125727

ich war bei den haruru falls – wasserfaellen ca. 3 km entfernt von paihia:) es war ein sehr schoener wasserfall – ganz anders wie der in taupo…bei diesem habe ich einen klaren wasserfall erkennen koennen:)

20161104_142746

ich habe eine bootstour gebucht, bei der man sogar mit delfinen schwimmen konnte, leider waren sie nirgends:( aber das ist die natur..:) dadurch dass sie frei schwimmen, sind sie manchmal zu sehen und manchmal nicht..und mir war es sehr wichtig, dabei nicht in deren natur einzugreifen..

received_1552294668130933

trotzdem war die bootsfahrt so schoen..man hat ganz viele kleine inseln gesehen, felsbroken, die aus dem wasser ragen und sogar einen pinguin. ..einen, der nicht das kalte wasser braucht:)

received_1552295181464215P

etwas, dass mich sehr fasziniert hat, war das „hole in the rock“. ein riesenfelsen, der ein wenig wie ein elefant aussah und vorne eine hoehle hat. das war sehr beeindruckend:) als wir durchgefahren sind, spuerte ich die kaelte, die durch den felsen entstand:)

received_1552295128130887

auf einer insel hielten wir an und dort durften wir ins mega klare wasser sehen:) wenn man auf die kleine erhoehung auf der insel ging, hatte man einen gigantomanischen wunderschoenen ausblick:) auf den blauen ozean…

received_1552296994797367

wenn ich zurueckdenke, was ich dort alles gesehen habe…all die weite des ozean, die freiheit, all die felsen, all die voegel, die dort ihr zuhause haben, die dort einfach so hinkoennen. ohne boot, einfach dort hinfliegen koennen…all die weite, freiheit in sich spueren koennen..den wind in ihren fluegeln, der sie auftreibt.

genau so wie uns die liebe treibt, befluegelt und uns an neue horizonte bringt.

voegel geniessen die freiheit. ich geniesse die freiheit.

ich lebe sie

namaste lisa

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Paihia…bay of island

  1. Hallo Lisa,
    So Schön wie wie du von deiner Reise berichtest und all die Bilder und Emotionen in deinen Texten verarbeitest… Wow 😲 wunderschöne Bilder, wunderschönen geschrieben.
    Genieße jeden Augenblick und halte ihn für immer in deinem Herzen ❤ fest.
    Ich wünsche dir noch eine wunderschöne Reise ☺ viel Energie und Freude.
    Lg Walter

    Gefällt mir

  2. An Paihia habe ich auch sehr schöne Erinnerungen.

    Man spürt, wie gut dir die Reise tut und wie sehr du dich änderst. Gut, dass du sie machst. Weisst du noch, w du mich fragtest, ob man sich das alleine trauen könnte? Und? Wie würdest du jetzt jemanden antworten, wenn du selbst diese Frage gestellt bekämst?

    Ich wünsche dir noch weiter tolle Tage.
    Liane

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe liane:) danke so sehr für deine worte…danke dass du dir zeit nimmst zu antworten:* und ich freu mich sehr darüber, wenn du sagst, dass du merkst wie gut mir die reise tut..und ich geniesse es sehr:) ich weiss zwar nicht woran dus erkennst:) ja auf jeden fall – man schafft es sehr gut alleine:)
      Alles liebe lisa

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s