Franz Josef Glacier bis Cape Farwell

Fast der Abschlussbericht…

6. Reisebericht

Und schon sind wieder einige Tage vergangen. Die Zeit rast nur so dahin. Ich bin noch immer vom Erlebnis am Gillespie Beach überwältigt. Das ist ganz schwer in Worte zu fassen, deshalb verzichte ich im Moment auch noch darauf.

Andererseits trifft man auf Menschen mit ganz anderen Erlebnissen und Interessen. Zwei Mädels kommen an den Strand. Die eine zieht ein Gesicht, wie nach dem Trinken von Zitronensaft, die andere sieht entspannt aus. Ich bin noch geflash von meinem Erlebnis, werde aber unsanft auf den Boden der Realität gestellt.

Folgendes Gespräch bitte in schwäbisch vorstellen, ich schreibe es lieber in Hochdeutsch auf.

Mädel 1 (die mit der Zitrone): Hey, komm. Wir wollen nur mal schnell an den Strand. Es geht gleich weiter.

Mädel 2 trabt mit.

Pause. Keine 5 min später kommt Mädel 1 allein zurück. Zieht ein noch sauertöpferisches Gesicht. Sieht durch ihre verspiegelten Sonnenbrillengläser in meine Richtung…

Ursprünglichen Post anzeigen 979 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s